participate

FR

investigate

Wie ist Renovate Switzerland organisiert?

Renovate Switzerland organisiert sich nach den Grundsätzen der Governance.
Shared Governance
. Das bedeutet, dass es keine Hierarchie zwischen Personen gibt, sondern zwischen den Rollen, die die Personen ausfüllen. Wir arbeiten in klar definierten Rollen zusammen. Eine Person kann dabei mehrere Rollen übernehmen. Unsere Kommunikation in der Kampagne basiert auf den Prinzipien der gewaltfreien Kommunikation nach Marshall B. Rosenberg. Wir leben das Prinzip der Gewaltfreiheit auf allen Ebenen. Transparenz und Partizipation stehen im Mittelpunkt.

Welche Personen stehen hinter Renovate Switzerland?

Renovate Switzerland besteht aus etwas mehr als 120 Beteiligten. Anders als bei Vereinen wollen wir keine Geschäftsleitung oder einen Vorstand bilden. Die beteiligten Menschen kommen aus verschiedenen Berufen (von der Handwerker:in bis zum Hochschullehrer:in), aus allen Altersschichten, aus der Deutschweiz, der Romandie, dem Tessin und sie engagieren sich in unterschiedlichem Mass.

Warum engagiert ihr euch nicht politisch? Seid ihr gegen Demokratie?

Renovate Switzerland versteht sich nicht als politische Partei und stellt die schweizerische Demokratie nicht in Frage. Die Organisation sieht den zivilen Widerstand als Teil einer lebendigen Demokratie, um den gesellschaftlichen Diskurs zu beeinflussen und die Gesellschaft weiterzuentwickeln.

Mit den Strassenblockaden stört ihr Bürgerinnen und Bürger auf ihren täglichen Arbeitswegen empfindlich. Warum seid ihr nicht solidarisch mit der arbeitenden Bevölkerung?

Wir haben grosses Verständnis für den Ärger, den Strassenblockaden auslösen können. Angesichts der Tatsache, dass mit der Klimakrise noch viel mehr auf dem Spiel steht – nämlich der soziale Frieden, die Ernährungssicherheit, die Beschädigung der Infrastruktur und vieles mehr – scheint uns die mit unseren Aktionen verbundene Störung durchaus verhältnismässig.

Mit den Strassenblockaden gefährdet ihr Leben. Seid ihr euch dessen bewusst?

Wir informieren die Rettungsdienste stets über Strassenblockaden und sorgen dafür, dass eine Strassenblockade für den Rettungsdienst innerhalb von Sekunden geöffnet werden kann, damit die Rettungsgasse funktioniert.

Wer finanziert Renovate Switzerland?

Die meisten finanziellen Mittel für die Mobilisierung, Ausbildung und Kommunikation stammen aus Spenden von Privatpersonen. Spenden ist eine wirksame Möglichkeit, die Bewegung zu unterstützen und die Klimakrise zu bekämpfen, wenn man nicht bereit ist, sich auf die Strasse zu setzen. Die restlichen Mittel stammen aus dem Climate Emergency Fund, der zahlreiche Kampagnen des zivilen Widerstands auf der ganzen Welt unterstützt.

Wer steht hinter dem Climate Emergency Fund?

Der Climate Emergency Fund (CEF) ist eine US-amerikanische Stiftung. Sie finanziert Organisationen, die der Klimakrise wirkungsvoll entgegentreten. Hinter dem CEF stehen Menschen wie Adam McKay, Aileen Getty oder Rory Kennedy, die sich entschieden haben, ihren Reichtum und ihre Privilegien zu nutzen, um zu tun, was nötig ist. Der Jahresbericht 2022 des CEF kann ici eingesehen werden.

Was geschieht mit dem Geld? Wie kann ich euch vertrauen ?

Mit dem erhaltenen Geld werden die Personen bezahlt, die Vollzeit bei Renovate Switzerland arbeiten. Das Geld wird auch verwendet, um Präsentationen, Schulungen und Transportkosten zu finanzieren. Wir legen grossen Wert auf Dialog und zwischenmenschliche Beziehungen. Wenn Sie Zweifel haben, ob Sie uns vertrauen können, schreiben Sie an folgende Adresse und wir werden gerne ein Treffen mit Ihnen vereinbaren:[email protected]

Nach oben