participate

FR

FR

Der Klimanotstand bedroht die Zukunft der Schweiz und von allem, was uns lieb und wertvoll ist. Deshalb ist es aus unserer Sicht nötig:

dass die Schweizer Regierung den Ernst der Lage anerkennt und den Klimanotstand ausruft;

dass der Bundesrat zeigt, dass er die Situation ernst nimmt, und als erste Sicherheitsmassnahme einen sofortigen Notfallplan zur thermischen Sanierung aller Gebäude im Land bis 2030 vorlegt.

Wenn die globale Temperatur weiterhin unkontrolliert ansteigt, werden große Teile der Welt bis 2030 unbewohnbar werden. Diese beherbergen derzeit zwei Milliarden Menschen. Das ist eine/r von vier Erdenbürger/innen.

Wenn alle Länder die gleiche Klimapolitik wie die Schweiz verfolgen würden, würde der Temperaturanstieg dramatisch über 2 °C steigen und könnte 3 °C oder mehr erreichen.

Bereits eine kleine aktive Minderheit reicht aus, um etwas zu bewirken. Wir wollen 1% der Bevölkerung mobilisieren, um die schweiz in den Klimanotfallmodus zu versetzen.

Mehr als ein Viertel aller nationalen Emissionen werden durch den Gebäudesektor verursacht.

Nach oben